*
d_headline
Diplom Übersetzerin
Diplom-Dolmetscherin
Mitglied des BDÜ und des VbDÜ
sprachwahl_d
d_Startseite
Menu
Profil Profil
Leistungen Leistungen
Preisinformation Preisinformation
Kontakt/Impressum Kontakt/Impressum
Datenschutz Datenschutz
Adresse
Uta Naleppa-Clausen
90482 Nürnberg

Tel. ++49 – (0)911–50 35 89
Fax ++49 – (0)911–50 35 51
E-Mail uta.clausen@web.de

Preisinformation

Fachübersetzungen

Übersetzungen werden grundsätzlich nach der Standardzeile (oder „Normzeile“) der fertig gestellten Übersetzung abgerechnet. Die Standardzeile besteht aus 55 Anschlägen inklusive Leerzeichen (entspricht 50 Zeichen).

Die Standardzeile hat nichts damit zu tun, wie der gelieferte Ausgangstext aussieht; er hat in der Regel eine andere Formatierung. Der Ausgangstext wird in Standardzeilen umgerechnet.
Die Zahl der elektronisch ermittelten Standardzeilen (des Zieltextes) multipliziert mit dem Zeilenpreis ergibt das Übersetzungshonorar.

Das Honorar wird auf Zeilenbasis berechnet, soweit nicht anders vereinbart. Berechnungsgrundlage ist der Zieltext. Auf Wunsch kann auch auf Wort- oder Seitenbasis abgerechnet werden.

Kosten

„Übersetzungskosten können auf einer Skala von 1 bis 10 variieren. Während einerseits hohe Kosten nicht unbedingt eine Garantie für hohe Qualität sind, können Sie unterhalb eines bestimmten Preisniveaus kaum noch mit einer auch nur halbwegs befriedigenden Übersetzungsqualität rechnen. Erwarten Sie nicht, dass ein Übersetzer, der nur wenig mehr verdient als ein Babysitter, Ihrem Unternehmen auf dem internationalen Markt zu dem Ansehen verhilft, das es verdient.“ Holger Lodecke

Professionelle Übersetzungen haben ihren berechtigten Preis. Unter unprofessionellen Übersetzungen hat der Kunde zu leiden; sie schaden dem Image des Berufsstandes. Der Übersetzer trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der Übersetzung. Welcher Zeilenpreis dabei veranschlagt werden muss, richtet sich nach verschiedenen Faktoren wie Sprachkombination, Schwierigkeit des Textes, Rechercheaufwand oder dem speziellen Fachgebiet. Sie werden deshalb von Fall zu Fall berechnet. Welche Kosten für Ihre Übersetzung anfallen, kalkuliere ich gerne für Sie im Voraus in einem überschlägigen Kostenvoranschlag auf Grund der Standardzeilenzahl.

Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

Der Mindestauftragswert beträgt 30.-€ zzgl. Mwst.

Für Aufträge, die aufgrund ihrer Kurzfristigkeit und/oder Menge eine Bearbeitungszeit außerhalb der üblichen Bürozeiten erfordern (Eilaufträge), kann ein Aufschlag in Höhe von 40 % des Gesamtwertes berechnet werden.

Bei den Preisen wird von der Vorgabe des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes JVEG ausgegangen.

Senden Sie mir Ihren Text elektronisch, per Fax (+49 (0) 911 - 50 35 51) oder per Post zu oder rufen Sie mich an unter +49 (0) 911 - 50 35 89.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
 

Dolmetschservice

Das Honorar für einen Dolmetscher wird in der Regel als Tageshonorar in Rechnung gestellt. Abgesehen von der reinen Dolmetschleistung am Tage der Veranstaltung umfasst es ebenfalls die Vorbereitung des Einsatzes, die Einarbeitung in das Thema, Terminologierecherche im Vorfeld und die Nachbereitung.

Bei einer telefonischen Beratung nenne ich Ihnen gerne meinen Tagessatz zzgl. Mwst

Bei Dolmetscheinsätzen bei Gericht oder veranlasst durch die Staatsanwaltschaft gelten die Honorare des Justizvergütungs- und –entschädigungsgesetzes JVEG auf Stundenbasis.

Dolmetscheinsätze in Form von Verhandlungsdolmetschen für Ihre Firma und Ihre Kunden, Begleitdolmetschen Rahmen von Messen, Notariatsdolmetschen in Immobilien- oder Familienrechtsangelegenheiten werden grundsätzlich nach Zeit in Rechnung gestellt (Verlassen des Berufswohnsitzes bis zur Rückkehr zum Berufswohnsitz). Ich erstelle Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag. 

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage:
E-Mail: uta.clausen@web.de
Telefon ++49 – (0)911 – 50 35 89
Fax ++49 – (0)911 – 50 35 51

Zurück nach oben

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail